logo
deutsch englisch
Melde-Management 4.0

In der komplexen Umgebung einer modernen Produktion oder Medien- versorgung k├Ânnen eine gro├če Anzahl von St├Ârungen, Warnung oder sonstigen Betriebsmeldungen auftreten, die teilweise sofort interpretiert und bewertet werden m├╝ssen.

meldemanagement

Oftmals gibt es jedoch keine einheitliche St├Ârungsquelle, sondern eine Vielzahl von Anlagen, Leittechniken und ├ťberwachungssystemen von verschiedenen Herstellern mit unterschiedlichen, und oft propriet├Ąren Protokollen und Methoden f├╝r Meldungsversand und -administration. Dies bedeutet f├╝r die verantwortlichen Mitarbeiter, dass sie mehrere verschiedene Meldungssysteme verwenden und im Blick behalten m├╝ssen. Im Zuge der Entwicklungen im Bereich der Industrie 4.0 wird sich dieses Problem noch weiter versch├Ąrfen, da zuk├╝nftig mehr und mehr Anlagen miteinander kommunizieren und Warn- und St├Ârmeldungen versenden sollen. ┬á

Um dieses vorherrschende babylonische Sprachgewirr zu entknoten, hat die WiriTec GmbH mit ihrem Melde-Management ein System geschaffen, das all diese Meldungen aus den unterschiedlichen Quellen zentral sammelt und  übergreifend interpretiert.

 

 

Um den Anschluss an die verschiedenen Datenquellen zu erm├Âglichen, verf├╝gt das System ├╝ber eine sehr hohe Flexibilit├Ąt in Bezug auf Ger├Ąte-, Bus-, Feldebenen- und nat├╝rlich auch IT-Schnittstellen.┬á So lassen sich alle handels├╝blichen Anlagen und Leittechniken, aber auch bestehenden Helpdesk-Systeme problemlos anbinden und integrieren. Mit Hilfe der WiriBox┬« k├Ânnen sogar auch analoge Meldungen erfasst, interpretiert und dem System ├╝bergeben werden.

Um die Anzahl an einlaufenden Meldungen zu beherrschen, k├Ânnen an unterschiedlichen Stellen der St├Ârverarbeitung Filter und Vorverarbeitungen konfiguriert werden. Durch die entsprechenden Konfigurationen k├Ânnen beispielsweise aus St├Ârungen resultierende Folgemeldungen automatisch erkannt und bei schon bestehenden Meldung herausgefiltert werden. Mit diesen Verfahren wird die Meldeflut einged├Ąmmt und sichergestellt, dass nur die relevanten und wichtigen Meldungen unverz├╝glich an die entsprechenden Personen oder Prozesse weitergegeben werden. Zur sp├Ąteren Nachvollziehbarkeit und Auswertung bleiben alle Originalmeldungen selbstverst├Ąndlich erhalten.

Mittelfristig betrachtet geben die Art und Anzahl der unterschiedlichen Warn- und St├Ârmeldungen immer auch Auskunft ├╝ber den aktuellen Zustand einer Anlage. In vielen Organisationen bildet ein professionelles Melde-Management die Basis f├╝r nachgelagerte Prozesse. Zum einen ist hier das Condition Monitoring zu nennen, das die Sicherheit und Maschineneffizienz erh├Âhen kann, zum anderen ist es auch die Basis f├╝r eine nachgeschaltete ÔÇô mitunter sogar eventgesteuerte ÔÇô Instandhaltung. Um diese oft sehr individuellen und unternehmensspezifischen Prozesse optimal abzubilden, arbeiten wir mit unserer Schwestergesellschaft speedikon FM AG, zusammen, die in diesen Bereichen ├╝ber jahrelange Erfahrung verf├╝gt.