logo
deutsch englisch
Zertifizierung nach ISO 50.001

Die im Juni 2011 veröffentlichte und seit Mai 2012 in Kraft getretene ISO 50.001 hat die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung einer Organisation zum Kern. Die Norm beschreibt die Anforderungen an eine Organisation zur Einführung, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und Verbesserung eines Energiemanagementsystems. Durch diesen systematischen Ansatz, der an die ISO 9001 angelehnt ist. soll eine Organisation in die Lage versetzt werden, seine energiebezogene Leistung  zu verbessern, seine Energieeffizienz zu erhöhen und die Energienutzung zu optimieren.

Nach der letzten EEG Novelle ist nun die Einführung eines Energiemanagementsystems bereits Voraussetzung für die Reduktion der EEG-Umlage gemäß §40. Ab 2013 ist ein solches Energiemanagementsystem zwingend vorgeschrieben für die teilweise Rückerstattung des Steuersatzes für Unternehmen des produzierenden Gewerbes (Strom StG und Energie StG).
Auf diese Veränderungen haben wir frühzeitig reagiert und unsere Soft- und Hardware-Lösungen vom TÜV Süd schon im November 2011 zertifizieren lassen. Als einer der ersten Marktteilnehmer wurde unsere Software im November 2014 vom TÜV Rheinland erneut zertifiziert. Gerne teilen wir mit Ihnen unser Know-How und unterstützen Ihre Organisation bei der Einführung eines Energiemanagement-Systems nach ISO 50.001. Natürlich können wir Sie auch hinsichtlich der Zertifizierung nach ISO 14.001 oder EMAS beraten.

  zertifikat
dokument öffnen